Read Reiseführer Palma de Mallorca: Die andere Seite von Palma by Stefan Wahle Online

reisefhrer-palma-de-mallorca-die-andere-seite-von-palma

Wir haben uns in diesem Reisef hrer ganz bewusst die andere Seite von Palma vorgenommen Die Seite, fernab der Partymeile am Ballermann Wer zum Feiern nach Mallorca kommt, wird dort eine gute Zeit haben, aber wir wollen hier eine andere Seite von Palma zeigen.Palma de Mallorca, die Stadt der Philosophen, K nstler und nicht zuletzt auch Seefahrer.Palma de Mallorca, das ist, unbestreitbar, auch der Ballermann , aber eben lange nicht nur Wer Mallorca mag, sollte sich Palma wenigstens einmal f r mehr als einen Tagesausflug g nnen Je l nger der Aufenthalt in dieser zauberhaften Stadt dauert, je mehr erliegt man ihrem Charme Wer sich die Zeit nimmt, diese Stadt kennenzulernen, der wird in ihren Bann geraten.Das, was uns an dieser Stadt verzaubert hat, findet sich, neben praktischen Tipps f r das Leben in Palma de Mallorca, in diesem Reisef hrer Was sich in diesem Reisef hrer bewusst nicht findet, sind ausf hrliche Hotel und Restaurant Tipps, da diese bei der Vielfalt der M glichkeiten in Palma immer nur ein kleiner Auszug sein k nnen.Dies ist die berarbeitete, 3 Auflage 2018.Mit 76 Farbfotos und 5 Karten.Weitere Infos unter www.facebook.com palma.de.mallorca.urlaubInhalte Anreise, Hotelempfehlungen, Beschreibung der Str nde, Lokale, Ausfl ge, wichtige Kontakte und Termine, Kartenmaterial....

Title : Reiseführer Palma de Mallorca: Die andere Seite von Palma
Author :
Rating :
ISBN : 3741285730
ISBN13 : 978-3741285738
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Books on Demand Auflage 3 29 Januar 2018
Number of Pages : 104 Seiten
File Size : 860 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Reiseführer Palma de Mallorca: Die andere Seite von Palma Reviews

  • Amazon Kunde
    2019-02-05 08:40

    Dieser Reiseführer ist einmal etwas anders als der übliche Reiseführer-Brei. Die in Palma gemachten Erfahrungen der Autoren werden in einer ganz persönlichen Sichtweise geschildert und es werden dem Interessierten viele Ideen mit auf den Weg zum Entdecken der Stadt gegeben.Was Hotel- und Restaurantvorschläge angeht, wird auf Qualität statt Quantität gesetzt. Man will ja schließlich auch kein abgeschriebenes Branchenbuch. Die Autoren schreiben über ihre selbst gemachten Erfahrungen in den getesteten Locations.Eine tolle Idee fand ich auch die Vorstellung diverser Parks der Stadt, in denen man in den heißen Sommermonaten eine kleine Pausevom Stadttrubel auf einer Bank im Schatten einlegen kann.Ich fand das Buch erfrischend anders und für mich hat sich der Kauf daher auf jeden Fall gelohnt.Sehr hilfreich ist auch die umfangreiche Kontaktadressen-Sammlung.

  • Eva Engler
    2019-01-29 07:18

    0815 Tipps ohne jedes Detailwissen, dafür wird an persönlichen völlig überflüssigen Bewertungen der Autoren nicht gespart. Wenn ich mir einen Reiseführer kaufe, interessiert es mich wenig oder kaum, ob die Damen und Herren die Architektur des Es Baluard "wenig überzeugend" finden, stattdessen hätte ich mir etwas mehr Information als "wenig Inhalt" gewünscht. "Wenig überzeugend" ist auch die (wechsel-?)Ausstellung im CaixaForum und vermutlich noch einiges mehr, was ich dann nicht mehr lesen mochte.Der Text über die Kathedrale besagt, es "gäbe viele kleine Kapellen und kirchliche Kunstwerke zu bestaunen". Ja? Und? Nix und.Ich bereue jeden Cent, den ich für dieses absolut überflüssige und nichtssagende Machwerk investiert habe.

  • Amazon Kunde
    2019-02-10 11:42

    Der Palma-Reiseführer ist irgendwie anders als andere Reiseführer. Man wird nicht mit unüberschaubaren Details überschüttet, sondern bekommt eine Idee, wie man Palma erkunden kann, auch ohne schon hingefahren zu sein. Ein tolle Vorbereitung für eine schöne Stadt. Die Hotel- und Restaurant-Tipps sind keine Massenware, aber es vermittelt den Eindruck, dass alles selber getestet wurde. Da hab ich bei anderen Reiseführern schon schlechte Erfahrungen gemacht wegen veralteter Informationen.

  • Amazon Kunde
    2019-01-24 06:17

    Der schwächste Reiseführer, den ich jemals gesehen habe. Ganze 3 Restauranttipps, davon Hard Rock Cafe und Block House. Lächerlich, würde ich gerne zurückgeben.