Read Kushiel's Dart (Kushiel's Legacy) by Jacqueline Carey Online

kushiel-s-dart-kushiel-s-legacy

A nation born of angels, vast and intricate and surrounded by danger awoman born to servitude, unknowingly given access to the secrets of therealmBorn with a scarlet mote in her left eye, Phdre nDelaunay is sold into indentured servitude as a child When her bond ispurchased by an enigmatic nobleman, she is trained in history, theology,politics, foreign languages, the arts of pleasure And above all, theability to observe, remember, and analyze Exquisite courtesan, talentedspy and unlikely heroine But when Phdre stumbles upon a plot thatthreatens her homeland, Terre d Ange, she has no choice.Betrayedinto captivity in the barbarous northland of Skaldia and accompaniedonly by a disdainful young warrior priest, Phdre makes a harrowingescape and an even harrowing journey to return to her people anddeliver a warning of the impending invasion And that proves only thefirst step in a quest that will take her to the edge of despair andbeyond.Phdre n Delaunay is the woman who holds the keys to herrealm s deadly secrets, and whose courage will decide the very futureof her world Not since Dune has there been an epic on the scale of Kushiel s Dart amassive tale about the violent death of an old age and the birth of anew It is a novel of grandeur, luxuriance, sacrifice, betrayal, anddeeply laid conspiracies A world of cunning poets, deadly courtiers,deposed rulers and a besieged Queen, a warrior priest, the Prince ofTravelers, barbarian warlords, heroic traitors, and a trulyMachiavellian villainess all seen through the unflinching eyes of anunforgettable heroine.At the Publisher s request, this title is being sold without Digital Rights Management Software DRM applied....

Title : Kushiel's Dart (Kushiel's Legacy)
Author :
Rating :
ISBN : B0055DLCAY
ISBN13 : -
Format Type : Audio Book
Language : Englisch
Publisher : Tor Books Auflage 1st 15 M rz 2002
Number of Pages : 375 Pages
File Size : 690 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Kushiel's Dart (Kushiel's Legacy) Reviews

  • Merle
    2019-02-13 09:34

    Über 900-seitiger Band einer sechs Bücher umfassenden Fantasy-Welt, die an unser Mittelalter ohne seine Moralvorstellungen erinnert. Vieles aus unserer Geschichte und Geographie, aus unseren Mythen und Sagen wird in diesen Büchern verfremdet und umgesponnen wiedergegeben.Phèdre wird als 4-jährige von ihren armen Eltern an ein Freudenhaus verkauft, mit 10 Jahren wird sie vom Adligen Anafiel Delanay gekauft, der sie vordergründig als Kurtisane mit Spezialisierung Sado-Maso-Sklavin für reiche Adlige ausbilden lässt, insgeheim aber als Spionin. Nachdem sie als 16-Jährige eingeführt wird, erhält er durch sie viele wichtige Informationen, gefährdet aber auch ihr Leben. Der Verrat am König und seiner Erbin reicht bis in die höchsten Kreise, die völlige Vernichtung des Landes und seiner Bevölkerung durch Krieg droht.Wie häufig bei so ausführlichen Büchern hätte eine Kürzung gut getan, insbesondere der Anfang zieht sich sehr lange hin. Der Schreibstil ist anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig. Auch ohne die lange Beschreibung der Kindheit hätten wir begriffen, dass Phèdre abgöttisch an ihrem Pflegevater hängt und deshalb alles ohne Hinterfragen für ihn macht. Was mir mehr Mühe macht, ist die Erklärung des Masochismus von Phèdre: Gottgegeben, sie hat ja den Fleck im Auge. Etwas zwiespältig ist das Verhältnis zur Promiskuität: einerseits seitenlang hochgelobt, aber in der Zivilgesellschaft von Terre d'Ange verachtet- also was denn nun.Meist spannend, mit Erotik, voller Intrigen und interessant geschrieben, aber ziemlich zeitaufwendig.

  • Erinome
    2019-02-20 10:33

    Phédre no Delaunay lebt in Terre d'Ange, einem Land, das von Engeln gesegnet wurde. Die d'Angelines stammen direkt von diesen Engeln ab und zeichnen sich durch große Schönheit und Anmut aus.Phédre wächst als Adeptin in einem der Dreizehn Häuser Naamahs auf, wo bereits im Kindesalter ihre Ausbildung zu einer hochrangigen Kurtisane beginnt. Sie ist etwas Besonderes, da sie mit einem blutroten Fleck in ihrer Iris gezeichnet ist. Dieser Fleck ist das Zeichen Kushiels, einem der Engel, die einst Terre d'Ange durchwandert haben. Die solcherart Gekennzeichneten sind damit gesegnet bzw. verflucht Schmerz und Lust zugleich zu fühlen.Phédre wird schließlich als junges Mädchen von dem Adeligen Anafiel Delaunay aufgenommen, der sie zur Spionin ausbildet. Delauney hat Verbindungen zu höchsten Kreisen und sogar zum Königshaus. König Ganelon ist alt und gebrechlich und seine Enkelin Ysandre ist jung, unverheiratet und unerfahren. Intrigen kochen hoch und Phédre findet sich mitten in den Umwälzungen wieder.+++Der Einstieg in "Kushiel's Dart" ist langsam. Sehr langsam. Phédre berichtet in dieser Einleitung über ihre Kindheit und ihren Werdegang als Kurtisane und Spionin. Diese Informationen sind durchaus wichtig für die Geschichte und tragen sehr dazu bei, die Welt und ihre Bewohner plastischer und dreidimensionaler erscheinen zu lassen, trotzdem braucht man einen ziemlich langen Atem, um diese Passage durchzustehen.Für mich war in diesem Abschnitt Phédre selbst das größte Problem. Sie ist eine Hauptfigur, die es einem nicht unbedingt einfach macht, Zugang zu ihr zu finden. Sie erscheint über weite Strecken wie ein oberflächliches und verwöhntes Luxusweibchen, das ist erster Linie sehr lustgesteuert agiert. Als Entschuldigung kann man hier anführen, dass Phédre noch ein Teenager und ein Produkt ihrer Umwelt ist. Fast ihr ganzer Lebensinhalt ist auf ihre Berufung als Lustsklavin ausgerichtet und ihre angeborene Vorliebe für Masochismus kann sie nicht unterdrücken. In dieser Einleitung finden sich auch die meisten und am detailliertest beschriebenen BDSM-Szenen, die jedoch recht geschmackvoll gestaltet und keineswegs penetrant sind. Diese Szenen sind meiner Meinung nach nicht als Schockeffekt in die Geschichte eingefügt, sie dienen dazu, Phédres Charakter und auch ihre Motivation näher zu beleuchten.Hat man etwa die ersten 200 Seiten von "Kushiel's Dart" hinter sich gebracht, geht es steil bergauf. Es kommt Bewegung in die politische Bühne Terre d'Anges und Phédres Verwicklung in die Vorgänge führt dazu, dass sie ins Exil gehen und zahlreichen Gefahren trotzen muss. Phédre begibt sich auf eine spannende Reise, wobei das Hauptaugenmerk nach wie vor jedoch eher auf den politischen Geschehnissen liegt. Reine Action findet man nur am Rande.Phédre reift während ihrer Abenteuer. Obwohl das verwöhnte Luxusweib immer wieder durchschimmert, wirkt sie insgesamt doch um einiges erwachsener und sympathischer. Großer Pluspunkt sind hier die facettenreichen und sympathischen Nebenfiguren, die Phédre zur Seite stehen. Besonders Joscelin hat es mir in diesem Zusammenhang angetan.Jacqueline Carey hat mit ihrem alternativen Europa eine sehr gut durchdachte und überzeugende Welt geschaffen, die mit reichen Details ausgeschmückt ist und Lust auf mehr macht. Die Götterwelt der d'Angelines ist faszinierend und auch die anderen Völker, mit denen Phédre in Kontakt kommt, sind interessant und vielschichtig gestaltet.Careys Schreibstil ist blumig und ausschweifend und für Englischanfänger könnte das vielleicht etwas kompliziert sein, meiner Meinung nach trägt dieser Stil aber zur Atmosphäre der Geschichte bei.Trotz des holprigen Einstiegs, der mir doch einiges an Geduld abverlangt hat, hat mir "Kushiel's Dart" letztendlich doch gut gefallen und ich werde mir auch die Nachfolgebände zu Gemüte führen.Wer schnelle, actionlastige Fantasy mit strahlenden Helden und Gutmenschen bevorzugt, wird bei "Kushiel's Dart" zwangsläufig enttäuscht werden, Freunde von Dark Fantasy könnten schon eher ihre Freude daran haben.

  • Anna Schmitter
    2019-01-30 08:26

    I am a bookworm, I have been reading since I have been a small child and I have read my fair share of stories. This is new! Finally something interesting again that could completely ensnare me! What an amazing world setting, true characters and intense story telling! Absolutely loved! I hope they will bring out a book case then I will buy the paperback version for my bookshelf as well (it is pretty packed already, so I usually only read ebooks atm).

  • Jassu79
    2019-02-16 07:31

    Kaum ein anderes Genre ist so sehr von Klischees und Mittelmäßigkeit belastet wie die moderne Fantasy. Tolkiens Quest-Motiv wirft lange Schatten, und nur selten erhebt sich ein Autor über die ausgelatschten Pfade von einst. Umso höher muss man es Jaqueline Carey anrechnen, dass sie zu den wenigen Ausnahmen gehört, die wahrlich Neuland betreten.Über den Inhalt des Romans ist von den Vorrednern schon reichlich gesagt worden, aber abgesehen vom ungewöhnlichen Setting sollte man auch einmal die literarische Qualität dieses Buches hervorheben: Carey entwirft lebendige Charaktere mit komplexen Persönlichkeiten und Motiven, und die Handlung nährt sich aus den Stärken und Schwächen der Figuren, anstatt diese zu austauschbaren Holzpuppen zu degradieren. Damit spielt "Kushiel's Dart" in einer Liga, in der nur wenige andere Fantasy-Romane zu finden sind.