Read Zum Teufel mit Weihnachten by Lucy Ciel Online

zum-teufel-mit-weihnachten

Zum Teufel mit Weihnachten und der untreue Ex soll da am besten auch hin, denkt sich Elvis Um seine Studentenkasse aufzubessern und einem einsamen Weihnachtsfest zu entgehen, nimmt er den Job als Seniorenbetreuer bei dem ominsen Celestiel an Doch ist der wider Erwarten nicht alt, sondern einige Jahre jnger als Elvis selbst, nur uerlich leider gar nicht sein Typ Dennoch kribbelt es hier und da, wenn er dem hbschen jungen Mann nherkommt Celestiels Familiengeheimnis ist jedoch eine Sache, die alles auf den Kopf stellt....

Title : Zum Teufel mit Weihnachten
Author :
Rating :
ISBN : B077MLYN11
ISBN13 : -
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 290 Pages
File Size : 564 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Zum Teufel mit Weihnachten Reviews

  • dsm
    2019-05-11 13:18

    Eine sehr schöne romantische Story, hat mir sehr gut gefallen. Die Fantasyelemente gepaart mit Realität, einfach Zucker, ich hoffe das von der Familie noch viel mehr kommt

  • LeRa59
    2019-04-25 14:24

    Elvis der einen neuen Studentenjob sucht,bewirbt sich auf eine merkwürdige Anzeige,er sollüber die Weihnachtstage Gesellschafter sein.Er bewirbt sich bei Celestiel der zwar sehr jung,aber auch recht merkwürdig scheint,und seine Restfamilie eher gewöhnungsbedürftig.Celestiel ist nicht Elvis Typ,aber trotzdem verlieben sich die beiden,und die Hindernisse die sieüberwinden müssen sind wahrlich nicht von dieser Welt.Direkt vom ersten Kapitel hat mich diese Geschichte in ihren Bann gezogen,und mich alle Emotionendurchleben lassen,lachen,weinen,manchmal wütend oder nachdenklich.Am Ende hätte ich gerne noch weitergelesen,denn manche Geschichten könnte man endlos verfolgen.Danke für diesen Lesegenuss

  • Flauschi
    2019-05-19 13:15

    Eigentlich wollte ich das Buch erst während den Feiertagen lesen, aber es kommt ja manchmal anders als man denkt. Erst wollte ich nur kurz hineinschnuppern und ruckzuck hatte ich mich festgefressen. Aus der Hand legen war also keine Option mehr für mich! Bereut habe ich es nicht.Celestiel braucht für die Weihnachtsfeiertage eine Art Aufpasser. Seniorenbetruung, denkt sich Elvis. Aber Elvis, ein Student der seine Kasse etwas aufbessern möchte und einen Scheißkerl als Ex noch im Kopf hat, muß einiges feststellen:Ein Butler braucht auch mal Urlaub, Brüder und Väter können wirklich verflixt anstrengend sein, Familie allgemein ist oft sehr kompliziert .... aber wenn einem der richtige Engel begegnet, dann kann man auch den Teufel aushalten und alle Hindernisse gemeinsam versuchen zu überwinden.Für mich war die Geschichte sehr sehr zu Herzen gehend und mir sind mehr als einmal still und heimlich die Tränen runtergelaufen wie beim Zwiebelschneiden. Und jede einzelne Träne hat sich gelohnt *dahinschmelz* <3

  • C. H.
    2019-05-01 12:34

    Elvis möchte über die Weihnachtsfeiertage arbeiten um so für eventuelle Nachzahlung zu Beginn des neuen Jahres gerüstet zu sein. Ein Job Angebot weckt dabei sein Interesse auch wenn er anfänglich nicht genau weiß was er davon halten soll. In der Stellenausschreibung steht nur dass Weihnachten mit dem Arbeitgeber gemeinsam gefeiert werden soll.Als Elvis tatsächlich den Job angeboten bekommt, stellt sich sehr schnell heraus, dass sowohl sein Arbeitgeber als auch die Aufgaben anders sind als er und auch viele seine Mitbewerber erwartet hätten.Und genauso ging es auch mir. Ich muss zugeben, dass ich mir Rezensionen und Klappentext nicht genauer durchgelesen habe. Da ich auf den Amazon Empfehlungen und den anderen Rezensionen bzw den verteilte Sternen vertraut habe und ich zudem durch Unlimited das Buch leihen konnte. Und es hat sich als Glücksgefühl erwiesen.Zwar lässt der Titel eine weihnachtliche Geschichte erwarten, wobei ich die weihnachtliche Stimmung eher als nebensächlich empfunden habe. Viel dominanter waren nach der Hälfte die Science Fiction Elemente. Die Charaktere sind liebevoll beschrieben worden und genauso wie ich sie mag: nicht perfekt und mit eigener Persönlichkeit.Die Geschichte um Elvis ist wirklich viel mehr als ich erwartet hatte. Ich hätte nichts dagegen noch einige solcher Geschichten zu lesen.Das Buch ist wirklich sehr zu empfehlen.

  • Conny
    2019-05-05 12:21

    Elvis braucht dringend Geld. Da er mit Weihnachten eh nichts anfangen kann, bewirbt er sich als ‘Gesellschafter auf Zeit’. Er rechnet mit einem alten Herrn, und ist um so überraschter, als er auf den extrem attraktiven und sehr jungen Celestiel trifft. Dieser möchte ausgerechnet von ihm gezeigt bekommen, wie man ‘normalerweise’ Weihnachten feiert. Eine ganz schöne Herausforderung für Elvis, vor allem, da er sich total zu dem jungen Mann hingezogen fühlt, obwohl der doch eigentlich so gar nicht sein Typ ist ....Eine wirklich nette Gay-Romance verbunden mit Fantasy und Weihnachten. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen, auch wenn ab und zu RS-Fehler auftreten oder mal ein Wort fehlt. Nichtsdestotrotz wird der Leser von der Entwicklung der Geschichte in den Bann gezogen. Was wirklich hinter Celestiel steckt, seine Herkunft und sein bisheriges Leben sind eine völlig neue Form der Gay-Romance. Dem historische Hintergrund war zeitweise etwas schwer nachzufolgen, da doch einiges an Wissen vor allem auch in religiöser Hinsicht, vorausgesetzt wird. Celestiels Bestrafung trifft den Leser schwer, lässt ihn mitleiden, und man hat keinerlei Verständnis für die harte Strafe. Mehr möchte ich hier nicht verraten....Ein schöner Gedanke, dass Wesen aller Art zueinander finden können.

  • Biggi Schiese
    2019-05-23 09:23

    Der Buchtitel verleitet schon ein wenig dazu, das man eben eine höllische Weihnachtsgeschichte erlebt. Selbst der Klappentext deute nicht wirklich darauf hin,was einen dann erwartet. Obwohl ich dann den ein oder anderen Namen gelesen habe, dachte ich, das ich auf der richtigen Spur bin, nur zwischen denken und lesen ist dann doch ein großer Unterschied.Was soll ich hier noch groß sagen, von dieser Seite habe ich das ganze noch nie betrachtet. Und ich muss gestehen, das mir die ganze Geschichte sehr gut gefallen hat.Eben mal was anderes.

  • Kiska
    2019-04-23 12:33

    Elvis kann Weihnachten nicht ausstehen und antwortet spontan auf eine Stellenanzeige. Und damit beginnt das große Weihnachtsabenteuer. Nichts ist so wie es scheint und das ist genial.Der Autorin ist es gelungen einen etwas anderen Weihnachtsroman zu schreiben. Ich hatte sehr viel Spaß beim lesen. Ursprünglich wollte ich mir etwas Zeit lassen, aber es ging einfach nicht. Ich musste dieses Buch am Stück durchlesen. Und Himmel ist es toll. Eine klare Kaufempfehlung von mir. Kann es kaum erwarten mich auf die anderen Bücher der Autorin zu stürzen.

  • mm
    2019-04-25 12:23

    sehr unterhaltsame Geschichte die an Weihnachten beginnt. Ein sehr süßes Paar, zwar etwas ungewöhnliche Umstände (ich will nicht spoilern),aber mir hat es gut gefallen.Schön geschrieben und flüssig zu lesen.